Wichtige Infos zu Covid-19 »

Die Herreninsel

Die Herreninsel ist die größte der drei Chiemseeinseln.
Auf dieser errichtete König Ludwig II. das neue Schloss Herrenchiemsee, das als „bayerisches Versailles“ eine Touristenattraktion ist.
Im Jahr 1878 begann der Bau des Prunkvollen Schlosses. Als Ludwig der II. 1886 starb, war der Bau noch nicht vollendet.
Die Kosten für das Schloss Herrenchiemsee waren bereits höher als die Baukosten für Neuschwanstein und Linderhof zusammen.


Außerdem befindet sich auf der Insel das Alte Schloss in welchem vom 10. bis 23. August 1948 das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland erarbeitet wurde.


Das Schloss und die Museen sind täglich zu besichtigen. Ausgenommen sind der 01.01., Faschingsdienstag, 24.12, 25.12. und 31.12. jeden Jahres.
Vom Bootsanleger werden Kutschfahrten bis zum Schloss angeboten.

Öffnungszeiten:

April bis Mitte Oktober:
9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Letzte Führung ca. 30-45 Minuten vor Schließung

Mitte Oktober bis Ende März:
9.40 Uhr bis 16.15 Uhr, letzte Führung ca. 30-45 Minuten vor Schließung

Einlass nur mit Führung; Wasserspiele vom 1. Mai bis 3. Oktober in Betrieb

Kontakt

Schloss- und Gartenverwaltung Herrenchiemsee
Altes Schloss 3
83209 Herrenchiemsee

Tel: (08051) 68 87-0

E-Mail schreiben
Webseite



Karte schließen
Legende