Familienhelferinnen

Was sind Familienhelferinnen?

Familienhelferinnen sind lebenserfahrene Frauen aus der Gemeinde, die durch eine Ausbildung auf diese Aufgabe vorbereitet wurden. Sie arbeiten ehrenamtlich und erhalten regelmäßig Supervision, um die fachliche Qualität zu sichern.

Aufgabe und Zielsetzung

Wir wollen Eltern und Kindern möglichst frühzeitig helfen, damit aus Problemen wie Krankheit, Schulden, Ärger mit der Wohnung, Verhaltensauffälligkeiten der Kinder, Trennung oder Scheidung keine schwierigen Krisen entstehen.

Hilfsangebote

Voraussetzung für unsere Hilfe ist der Wunsch der Familie nach Unterstützung. Hilfe zur Selbsthilfe ist unser Grundgedanke. Deshalb vereinbaren wir mit den Eltern, wie und in welchem Umfang wir sie in der jeweiligen Situation am besten unterstützen können. Wir entlasten, ermutigen und helfen ganz konkret den Alltag zu bewältigen. Wir begleiten zu Behörden und kümmern uns um die notwendige Förderung der Kinder, wir unterstützen bei der Wohnungssuche oder motivieren die Eltern bei Bedarf, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Arbeitsweise

Wir helfen unbürokratisch, kostenlos und selbstverständlich vertraulich., wir kommen zu Ihnen mit Zeit zum Zuhören.

Kontakt

Erika Stefanutti
Jugend- und Familienbeauftragte

Tel: 08642 / 5 97 28 58



Karte schließen
Legende