Wichtige Infos zu Covid-19 »

Die Fraueninsel

Die Insel Frauenchiemsee ist nach der Herreninsel die zweitgrößte Chiemseeinsel. Das Kloster Frauenwörth lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher auf die Insel mit ca. 300 Bewohnern. Sehenswert sind die sogenannte karolingische Torhalle aus der Frühzeit des Klosters sowie die vielen handwerklichen Betriebe die über die ganze Insel verteilt sind. In der Kirche bezeugen Relikte aus der Karolingerzeit, romanische Wandermalereien und die vollständig erhaltene Einrichtung aus vielen Kunstepochen eine kontinuierliche lebendige Klosterkultur. Der nahe gelegene Gasthof "Zur Linde" war im 19. Jahrhundert die Wiege der Landschaftsmalereien am Chiemsee. Unbedingt sollten sie den Räucherfisch der auf der ganzen Insel angeboten wird.

www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/fr_chiem.htm



Karte schließen
Legende