Leonhardi-Kirche in Almau

Heute zeigt sie sich äußerlich mit einem barocken Türmchen. Als Heiligtum, das als Schutzpatron den Viehheiligen St. Leonhard aufweist, war es alljährlich das Ziel vieler Bauern, die mit ihren Pferden hierher kamen, um sich den kirchlichen Segen zu erbitten.



Karte schließen
Legende