Wichtige Infos zu Covid-19 »

Bade-Shuttlebus und ÖPNV

vom Ort zum Strandbad und retour

Der Überseer Bade-Shuttle-Bus startet am 3. Juni in eine neue Saison. Dabei pendelt er zwischen dem Bahnhof und dem Strandbad, wobei er zusätzlich eine Runde als Dorfbus über die Haltestellen evangelische Kirche, Buchwald, Gröben, Almdorado und die neue Haltestelle „Gewerbegebiet/Netto“ fährt.

Tagesgäste sind eingeladen, mit der Bahn anzureisen und haben somit neben der Chiemsee-Ringlinie und dem am Wochenende aus dem Achental kommenden Seebus eine weitere Option, an den Chiemseestrand in der Feldwieser Bucht zu gelangen. Bei der Taktung sind die Bahnanschlüsse sowohl in Richtung Salzburg als auch München berücksichtigt. Tagesgäste als auch Einheimische haben die Möglichkeit, ihr Fahrzeug kostengünstig am Bahnhof, um so stressfrei und kostenlos zum Baden zu fahren.

Familien erreichen damit Ausflugsziele wie das Strandbad, die Anlegestelle der Chiemsee-Schifffahrt und den Hochseilgarten an der Strandpromenade in der Feldwieser Bucht, aber auch die Pumptrack-Anlage, den Barfußweg oder den Naturpavillon im Ort.

Durch die neue Haltestelle „Gewerbegebiet/Netto“ finden nun sowohl Feriengäste aus Obermoosen eine Anbindung als auch Überseerinnen und Überseer, die in den dortigen Geschäften einkaufen möchten.

Der Bade-Shuttle-Bus inkl. der Dorflinie dreht bis zum 11. September immer freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen seine Runden und das bei jeder Witterung!

Neu: Haltestelle "Gewerbegebiet/Netto"

Benutzen Sie gerne auch die Chiemsee-Ringlinie und die Achental-Linie, um vom Dorf/Bahnhof an den Chiemsee zu gelangen.

 

Hier die Fahrpläne der drei Linien als Download:

Downloads



Karte schließen
Legende